Große Baltikum Rundreise

Vilnius - Trakai - Riga - Tallinn - Sigulda - Kaunas

Mittwoch, 01.05.2019 bis Samstag, 11.05.2019

Begleiten Sie uns in kulturelle Vielfalt und ursprüngliche Natur: Das Baltikum - eine oft verkannte Region - welche sich heute weltoffen und modern präsentiert. Lassen Sie sich vom Charme Litauens, Lettlands und Estlands überzeugen. Die Vielfalt der Städte, mit einer Reihe von Museen, faszinierenden Denkmälern sowie Schlössern und Burgen beeindruckten bis jetzt jeden Besucher. 

Dieter Schütz_pixelio.de
Dieter Schütz_pixelio.de

Reiseablauf

1. Tag: Anreise - Raum Olsztyn 

Wie bei jeder Rundreise ist der Weg das Ziel und so passieren wir am ersten Tag Stettin und den Raum Danzig, um die erste Etappe, Raum Olsztyn, zur Zwischenübernachtung zu erreichen. Neben Sehenswertem und einigen Anekdoten zu Land und Leuten lockert auch ein Frühstücks-Imbiss die Anreise auf. 

 

2. Tag: Polen - Litauen - Vilnius

Unser Nachbarland Polen lässt neben Altbekanntem auch viel Neues entdecken. Staunen Sie während der Fahrt durch das Land über die neu ausgebauten Straßen. Nachdem die polnisch-litauische Grenze überquert ist, kommen Sie in die Hauptstadt Litauens, Vilnius. Litauen als das größte der drei baltischen Staaten wartet darauf von Ihnen erkundet zu werden. 

 

3. Tag: Trakai - Vilnius

Ein Ausflug zur spätmitteralterlichen Wasserburg, Burg Trakai, versetzt Sie an diesem Reisetag ein Stück weit in die Geschichte. Diese auf einer Insel errichtete gotische Wasserburg machte die gleichnamige Kleinstadt, welche in einer malerischer Seenlandschaft gelegen ist, berühmt. Die anschließende Stadtführung in Vilnius trägt den historischen Charme des Tages weiter und bringt Ihnen die über 600-jährige Geschichte nahe. Der Kathedralenplatz, die Bernhardinerkirche nebst barockem Ensemble, Prachtbauten aus verschiedenen Epochen und die architektonisch beeindruckende Universität schmücken diese Stadt.

 

4. Tag: Berg der Kreuze - Schloss Rundale - Riga

Das erste Ziel des Tages ist der Berg der Kreuze bei Siauliai. Auf diesem Hügel scharen sich Tausende von Kreuzen aus allen Materialien um ein Marienbild. Er gilt als wichtiges Symbol des litauischen Unabhängigkeitsstrebens und wird als Wallfahrtsort verehrt. Auf unserer Fahrt nach Riga, der lettischen Hauptstadt, passieren wir die litauisch-lettische Grenze und besichtigen das prachtvolle Barock- und Rokokoschloss Rundale. Das Ensemble wird oft als Versailles des Baltikums bezeichnet, da Schloss und Park nach französischem Vorbild angelegt wurden. In Riga angekommen, beziehen wir für zwei Nächte das Hotel.

 

5. Tag: Riga

Riga wird von hanseatischen, modernen und Jugendstil-Einflüssen geprägt. Während einer Stadtführung durch die alte Handelsstadt lernen wir eine mittelalterliche, geschlossene Altstadt mit zahlreichen architektonischen Sehenswürdigkeiten und einer beeindruckenden Silhouette kennen. Wir sehen u. a. die Petrikirche und den Dom, der die berühmte Orgel mit 7.000 Pfeifen beherbergt. Erforschen Sie am Nachmittag Rigas Altstadt, wo malerische Gassen und romantische Häuserzeilen  die Urlaubsatmosphäre vervollkommnen. 

 

6. Tag: Pärnu - Rocca al Mare - Tallinn

Weiter gen Norden entlang der Rigaer Bucht überqueren Sie bei Ainazi die Grenze zu Estland und erreichen Pärnu, welches als eines der schönsten alten Ostseebäder gilt. Auf dem Weg nach Tallinn, der Hauptstadt Estlands, haben wir einen Zwischenstopp in Rocca al Mare geplant. Hier haben Sie Gelegenheit, ein Freiluftmuseum zu besuchen und Interessantes über das Dorfleben des 19. Jahrhunderts zu erfahren. In Tallinn werden wir zwei Nächte zu Gast sein. 

 

7.Tag: Tallinn  

Während einer geführten Stadtrundfahrt lernen Sie die baltische Metropole am finnischen Meerbusen kennen, welche von einem mittelalterlich-hanseatisches Gesicht geprägt ist. Die eindrucksvolle Domkirche zu St. Marien und die orthodoxe Alexander-Newski-Kathedrale, ein Rathaus aus dem 13. Jahrhundert, die älteste (seit 1442) noch betriebene Apotheke Europas – Tallinn bietet viel Entdeckenswertes. Am Nachmittag haben Sie Zeit, Ihren eigenen Interessen nachzugehen und Tallinn auf Ihre Art zu erobern.

 

8.Tag: Tartu - Cesis - Sigulda - Folkloreabend

Unsere Reise führt Sie nach Tartu, wo Sie das geistige Zentrum Estlands, dessen Universität vom Schwedenkönig Gustav Adolf gegründet wurde, bei einer Führung kennen lernen. Anschließend besuchen Sie eine der ältesten und schönsten Städte Lettlands: Cesis (ehemals Wenden), welche eine herrliche Altstadt mit gotischer Johanneskirche und imposanter Ruine der Ordensburg zu bieten hat. Der Reisetag endet in Sugulda, ein im Urstromtal der Gauja gelegener Ferienort Lettlands. Das Baltikum verabschiedet sich mit einem traditionellen Folkloreabend.

 

9.Tag: Kaunas

Kaunas - die zweitgrößte Stadt Litauens, in der u. a. besonders die Textilkunst stark vertreten ist. Schauen Sie sich eines von drei historische erhaltenen Rathäusern Litauens an. Der schlanke, weiße Turm auf dem Rathausplatz lässt das Rathaus neben den herrlich restaurierten Bürgerhäusern und vielen Kirchen hervorstechen. Am Abend haben Sie Zeit, die Stadt noch einmal individuell zu erkunden.

 

10.Tag: Ostpolen - Raum Torún/Bysgoszcz

Am Grenzübergang Kalvarija verlassen wir Litauen und fahren durch den östlichen Teil Polens in Richtung Toruń/Bydgoszcz, wo die letzte Übernachtung erfolgt. Lassen Sie während der Fahrt das Erlebte auf sich wirken. 

 

11.Tag: Rückreise

Nach einem ausgewogenen Frühstück und einer entspannten Rückreise im HWP Reisebus erreichen wir unsere Heimat ca. 17.11 Uhr. 

Bildpixel_pixelio.de
Bildpixel_pixelio.de

Leistungen

·  Fahrt im modernen HWP Reisebus

·  Reisebegleitung & Bordservice 

·  1x Frühstücks-Imbiss bei der Anreise 

·  1x Übernachtung Raum Olsztyn

·  2x Übernachtung in Vilnus

·  2x Übernachtung in Riga

·  2x Übernachtung in Tallin

·  1x Übernachtung in Sigulda

·  1x Übernachtung in Kaunas

·  9x Frühstück im Hotel

·  8x Abendessen im Hotel

·  1x Abendessen als 3-Gang Menü beim Folkloreabend

·  1x Folkloreabend

·  1x Kaffee und Kuchen

·  1x Eintritt Wasserburg Trakai

·  1x Eintritt Schloss Rundale 

·  1x Eintritt Freilichtmuseum Rocca Almare

·  1x Übernachtung in Thron/Bromberg

·  Reiseleitung zweiter bis zehnter Tag

·  Haustürservice bei An- & Abreise

·  Reisesicherungsschein

Hinweise

  •  Änderungen im Programmablauf vorbehalten

 

Die mit einem * gekennzeichneten Leistungen sind mit Extrakosten verbunden. 

Bitte beachten Sie weitere Hinweise unter dem Punkt "Allgemeine Hinweise für Mehrtagesfahrten".

Reisepreis

Pro Person im Doppelzimmer: 1088,-€      

Einzelzimmerzuschlag: +280,-€

Bildpixel_pixelio.de
Bildpixel_pixelio.de

Hier gelangen Sie mit wenigen Klicks zur Reiseanmeldung